Segel-Club Spandau e.V. | Koffercup 2018 – ein stürmisches Ende
Der Berliner Segelclub für Jung und Alt. Wir födern den Regattasport und das Fahrtensegeln. Segelinteressierten Kindern, auch denen, die es noch werden wollen, bieten wir eine Ausbildung.
Segel-Club Spandau e.V., Segelclub, Segeln, SC, SCS, SC-Spandau, Berlin, Havel, Oberhavel, Tegeler See, Hakenfelde, Insel Valentinswerder und Scharfenberg, Ankerbuchten, Regattarevier, Badestelle, Niederneuendorfer See, Henningsdorf, Regatta, Fahrtensegeln, Jugendsport, Jugendliche, Pirat, Jolle, Optimist, Trainingsboote, Training, Ausbildung
557
post-template-default,single,single-post,postid-557,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-13.8,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Koffercup 2018 – ein stürmisches Ende

Leider musste der Koffercup 2018 aufgrund des starken Windes auf dem Tegeler See und auch der Sandhauser Bucht „abgeblasen“ werden. Die durchziehenden Böen von bis zu 8bf auf die schon ohnehin wehenden 5 bf hätten die Regatta ansonsten zumindest an der Startline zur Materialschlacht werden lassen. Im Windschatten der Insel Lindwerder mit kurzen Ausflügen auf den See hielten noch ca. 15 Boote von den gemeldeten 33 Booten durch, bis die Regatta dann doch gänzlich abgesagt wurde. Zwar schade, aber gut für Boote, Segel und auch die Mannschaften.
Ein ausgerissenes Segelfenster, ein weiterer Fensterschaden und ein Satz aufgerüttelter und direkt versenkter Segellatten mussten trotzdem verzeichnet werden.
Alles fand dann einen schönen Abschluss beim Verein Schmöckwitzer Segler (VSS), mit dem wir in diesem Jahr die Organisation hatten. Alle Anwesenden begrüssten die Entscheidung der Absage und so waren wir auch alle irgendwie Gewinner!



X